Follow by Email

Freitag, 22. Januar 2016

"Die rote Königin" von Victoria Aveyard - Rezension

Die rote Königin

(Rezension)

Hallo meine Lieben :)
Da bin ich mal wieder. Es hat zwar lange gedauert, aber ich hatte viel zu tun und wenig Zeit zum lesen :/
Eigentlich sollte noch eine Rezension zu einem Buch folgen, aber ich war so schlau, und habe das Buch an eine Freundin ausgeliehen, bevor ich ein schönes Bild davon gemacht habe...
 Nun gut. 
Wie ihr schon an der Überschrift lesen könnt, geht es in meiner Rezi um "Die rote Königin" von Victoria Aveyard. Das Buch, das so ziemlich schon jeder gelesen hat, nur ich mal wieder nicht :,D Ich habe es dann endlich zu Weihnachten bekommen und war begeistert. Es hat von mir 4 1/2 Herzen bekommen. Das Buch ist im Carlsenverlag erschienen, hat 501 Seiten und kostet Neu 19.99€. 

Worum geht es?

Mare lebt in einer Welt, die von den Silbernen regiert wird. Sie selbst ist eine Rote, denn sie hat rotes Blut und somit keine besonderen Fähigkeiten wie die Silbernen. 
Mare ist nicht gerade gut auf die Silbernen zu sprechen, jedoch hätte sie in den Krieg gemusst, wenn sich nicht jemand Bestimmtes dafür eingesetzt hätte, dass sie am Hofe arbeiten soll. Dort gerät sie in eine Gefährliche Situation, aus der sie sich mit einer Fähigkeit befreit, die sie eigentlich gar nicht besitzen dürfte. Um dies zu vertuschen erfindet die Königsfamilie eine neue Identität für Mare und verlobt sie mit einem der Prinzen. 
Mare ist nun in einer Position in der sie viel für die Roten bewegen kann, jedoch muss sie sehr vorsichtig sein. Jeder kann jeden verraten!

Wie fand ich das Buch?

Wie gesagt: Ich war begeistert. Es hat aber nicht ganz für 5 Herzen gereicht. Ich kann nicht mal sagen, was es war, was mich gestürzt hat. Es waren Kleinigkeiten. Vor allein dieses Detail, dass Mare ewig gebraucht hat, um sich zu Cal und Maven zu positionieren. 
Schade fand ich auch, dass immer nur gesagt wurde, dass Mare Unterricht bei Lady Blonos hatte. Ja aber ich hatte gerne noch was von dem Unterricht mitbekommen. Was da passiert und so. Also wenn ihr wisst was ich meine. Aber gut. Es wurde im Kontext immer wieder erwähnt, was sie dort lernt. 
Ich konnte mich größtenteils mit Mare identifizieren. Manchmal fand ich sie ein wenig blauäugig.
Den Schreibstil der Autorin fand ich sehr angenehm. Er war flüssig. Ich konnte das Buch kaum noch weg legen. 

Habt ihr das Buch schon gelesen? Wie fandet ihr es?
Lasst gerne ein Kommentar da :)

Bis dahin :) 

Kommentare:

  1. Hey Wiwi,
    ich möchte das Buch auch unbedingt noch lesen. Ich habe schon soso viel Gutes dazu gehöt und bald kommt ja auch schon Band 2 raus, da wird es Zeit, dass ich den ersten Teil lese ;)
    Liebste Grüße, Krissy <3
    www.tausendbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo :)

    Bei mir liegt das Buch tatsächlich noch auf dem SuB, aber ich möchte es definitiv endlich bald mal lesen ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  3. Hey Wiwi,
    das Buch steht auf meiner Wuli und ich bin sehr gespannt auf die Story, weil ich biher auch nur Gutes darüber gelesen haben :)
    Liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen